Unsere ReferenzenWer bereits auf die Mainzer Breitband setzt

Gutenberg Digital Hub

Der Gutenberg Digital Hub in Mainz ist ein Zusammenschluss aus regionaler Wirtschaft, Wissenschaft und öffentlichen Institutionen, in dem sich auch die Mainzer Stadtwerke AG engagiert. Der Hub sieht sich als Zentrum für digitale Anwenderinnen und Anwender aus Industrie, Start-ups, IT-Mittelstand sowie der Wissenschaft – dass hier also nur schnellstes Business-WLAN ins Haus kommt, versteht sich von selbst. So wird auch dank der Mainzer Breitband zukunftsweisendes Co- und Networking im Wirtschaftsraum Mainz gewährleistet. 


Alle Infos unter www.gutenberg-digital-hub.de

 

Glasfaser-Power für Schloss, Rheingoldhalle und Halle 45

Im Kongress- und Event-Geschäft wird die Bereitstellung von schnellen Internetverbindungen für Teilnehmer und Besucher immer wichtiger. Daher vertraut die mainzplus CITYMARKETING GmbH auf unseren Highspeed-Glasfaseranschluss in der Rheingoldhalle und im Kurfürstlichen Schloss.

 

Mehr unter: www.mainzplus.com

 

Darüber hinaus durften wir auch die Halle 45 in Mombach (ehemalige Phönixhalle) mit schnellem Internet ausstatten. Hier konnte der leistungsstarke Anschluss direkt beweisen, was Glasfaser-Power bei Events bedeutet: Beim deutschlandweit größten „Super Smash Bros.“-Computerturnier sorgte er für schnelles und störungsfreies Internet mit symmetrischen Bandbreiten im Upload und Download von 1 Gbit/s. In der Spitze fieberten bis zu 250.000 externe Viewer live mit – und am Ende sprachen alle Beteiligten von einem Event auf höchstem Niveau. 

 

Mehr unter www.halle45.de

M Hotspots in Mainz

M-Hotspots für öffentliches WLAN in Mainz

Auch im öffentlichen Raum soll man von Highspeed-Internet profitieren. Deshalb haben wir auf Initiative des Mainzer Oberbürgermeisters Michael Ebling den Aufbau von WLAN-Hotspots in Mainz gestartet. Mittlerweile ermöglichen über 70 M-Hotspots kostenfreies und schnelles Surfen auf den wichtigsten Plätzen und Straßen der Mainzer Innenstadt. Seit 2020 können die M-Hotspots auch in den neuen Mainzer Bürgerhäusern in Finthen und Hechtsheim genutzt werden.

Weitere zufriedene Geschäftskunden 

Darüber hinaus vertrauen zahlreiche regionale Unternehmen auf glasfaserbasierte Verbindungen der Mainzer Breitband. Zum Beispiel:  

ACTSim

ATCSim GmbH

Becker und Partner

Becker & Partner Steuerberater mbH

Colleon

Colleon AG

Martin Mundo

Martin Mundo oHG

Schüllermann

Schüllermann und Partner AG